Haupttelegraphenamt

Stahlbau im Haupttelegraphenamt (Berlin)

Die Firma Metallbau & Sandstrahlen Jakubik hat in nunmehr fast anderthalb Jahren den Stahlbau im Haupttelegraphenamt, im Herzen von Berlin, für die Firma Wolff und Müller begleitet. Mit rund 230t Stahl haben wir dort die Masse eines Blauwals samt Anhang in Stahl umgesetzt. Das Ziel war mit hoher Präzision Stützelemente zu produzieren und zu platzieren, welche von der untersten bis zur obersten Etage, aufeinander aufbauend, die Möglichkeit schaffen, aus 6 Etagen 12 zu generieren. Die besonderen Herausforderung war dabei die Passgenauigkeit der Stützsysteme untereinander und die Integration derer in den Bestand sowie die Passgenauigkeit der anschließenden Riegelelemente in Kooperation mit anderen Unternehmen.

Neben vielen anderen Arbeiten wie Windböcken und diversen Abfangungen war doch ein ganz besonderes Element die Nachbildung eines Nieträgers. Diese wurden nicht, wie heute üblich aus einem Stück gefertigt, sondern wurde durch Nietverfahren auf die gewünschten Profildimensionen aufgedoppelt. Hier mit diesem Meisterstück der Ingenieurskunst einen Beitrag zu leisten und moderne Techniken mit historischen Handwerk zu verbinden war etwas ganz Besonderes für uns. Wir sind sehr gespannt, was in den kommenden Jahren aus diesem faszinierenden Gebäude wird.

 

IMG_0725
Photo-2018-02-26-10-10-40_0598
IMG_0072
20180223_105056